Über NovaStor

NovaStor ist der Hamburger Hersteller von Backup & Restore Software
für kleine und mittelständische Unternehmen

NovaStor Management Team


Die Mitglieder von NovaStors Geschäftsleitung und Verwaltungsrat verbindet die jahrelange Praxis im Umgang mit den wirtschaftlichen und strategischen Herausforderungen der IT-, Software- und Data-Lifecycle-Branche. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung von Technologien, die Unternehmen, Händlern und Anbietern von IT-Diensten die Positionierung auf Wachstumsmärkten und das Angebot gewinnbringender Produkte und Dienste ermöglichen.

Diese Expertise hat sich beim Aufbau erfolgreicher Unternehmen bewährt. Der Einsatz etablierter Management-Systeme erlaubt zudem die effiziente Steuerung eines kunden - und partnerorientierten Unternehmens.


Stefan Utzinger | CEO

Nach studienbegleitenden IT-Entwicklungen für die EU und die Hoechst AG legte Stefan Utzinger 1992 den Grundstein für seine unternehmerische Laufbahn und gründete die Conceptware AG. Das auf Content-Management-Systeme spezialisierte Unternehmen leitete er bis 2001 als Vorstandsvorsitzender und akquirierte renommierte VC Firmen als Kapitalgeber. Anerkennung erhielt er unter anderem von einem führenden deutschen Wirtschaftsmagazin: Laut WirtschaftsWoche zählt Stefan Utzinger zur "Elite der Zukunft" und wurde von dem Magazin im Jahr 2000 entsprechend ausgezeichnet.

Stefan Utzinger profilierte sich weiterhin in der strategischen Beratung führender IT-Firmen, die er unter anderem beim Aufbau von Vertriebsnetzen unterstützte. Zu seinen Tätigkeiten zählten die Position als Head of Partnerbusiness bei Intershop und der Aufbau des Outsourcing-Geschäfts bei Arvato Systems. Ein weiterer Meilenstein war der Ausbau des europäischen Vertriebsnetzes für Allaire (heute Adobe).

Für NovaStor ist Stefan Utzinger seit 2004 tätig. Nachdem er zunächst die Abteilung Research & Development leitete, übernahm er in der Folge die Position des Executive Vice President Marketing & Technology. Seit 2007 verantwortet Stefan Utzinger als CEO die weltweiten Geschäftstätigkeiten von NovaStor.

Seine Erfahrungen mit dem Aufbau von Unternehmen und insbesondre von direkten und indirekten Vertriebskanälen gibt Stefan Utzinger in seinem 2011 erschienen Buch Channel Revolution praxisorientiert weiter. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.channel-revolution.com.


Mike Andrews | Managing Director NovaStor Corp.

Mike Andrews wurde im Januar 2007 zum Managing Director ernannt. Parallel behält er den Titel des Executive Vice President of Worldwide Sales, da er in dieser Position bei NovaStor seit Juli 2000 tätig ist. Mike Andrews verantwortet die Geschäftstätigkeiten des nordamerikanischen NovaStor Hauptsitzes und den weltweiten Vertrieb der kompletten NovaStor Produktlinie.

Vor seiner Tätigkeit bei NovaStor leitet Mike Andrews von 1990 an sieben Jahre lang eine Initiative der kanadischen Regierung, durch die Hunderte Millionen an Ausgaben vermieden und Einsparungen erzielt wurden. 1997 wechselte Mike Andrews als Executive Vice President of Sales zu Authentex Software, einem nordamerikanischen Distributor von ThunderByte Anti-Virus und weltweitem Distributor der Verschlüsselungs-Software Data Safe Encryption.

Mike Andrews bewegt sich seit 17 Jahren in der Datensicherungsindustrie, ist Gründer eines Systemintegrations- und Service-Unternehmens und sitzt derzeit im Verwaltungsrat von Paradox, einer gemeinnützigen Organisation, die bedürftigen Schülern Computer und professionelle Schulungen bietet, um ihnen so zu besseren Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt zu verhelfen.


Adrian Knapp | Chairman

Adrian Knapp ist ein erfahrener Unternehmer mit einem Abschluss in Business Economics an der GSBA Zürich. Er war an der Einführung mehrerer Unternehmen beteiligt. So zählte er im Jahr 1991 zu den Gründern der Dicom AG (heute Kofax PLC), einem international tätigen Schweizer Value Added Distributor (VAD) für Imaging-Produkte. Die Erstemission (IPO) der Dicom AG fand 1995 an der Londoner Börse (AIM) statt.

Adrian war ebenfalls einer der Gründer der COPE AG, dem ersten Systemintegrator in Zentraleuropa mit vollständigem Fokus auf Datenspeicherung. COPE ging 1998 mit einer Nasdaq-Notierung an die Börse (IPO). Eine weitere von Adrians Beteiligungen, das Schweizer Managed-Service-Unternehmen Mount10, ging im Jahr 2000 an die Frankfurter Börse.

Derzeit engagiert Adrian sich im Vorstand verschiedener Unternehmen und ist Verwaltungsratsvorsitzender von NovaStor. Adrian und sein Team verantworten die grundlegende strategische Ausrichtung des Unternehmens.


Markus Bernhard | Verwaltungsrat

Nach Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums an der Hochschule St. Gallen begann Markus Bernhard seine berufliche Laufbahn 1991 bei Pricewaterhouse. Parallel zu seiner beruflichen Tätigkeit erwarb er den Abschluss als diplomierter Wirtschaftsprüfer.

Im September 1997 ernannte die US-amerikanische COPE, Inc. Markus Bernhard zum Chief Financial Officer - eine Position, die er auch bei Mount10, NovaStor und Novavisions bis zum 31.03.2007 bekleidete. Als Initiator der Börsengänge der COPE (Nasdaq, 1998) und von Mount10 (Neuer Markt Frankfurt, 2000) steuerte und leitete Markus Bernhard die IPO-Abwicklung.

Markus Bernhard ist Verwaltungsratsmitglied von Novavisions. Ab 2007 fungierte er zudem als CFO der mobilezone holding ag, dem führenden Schweizer Mobilfunkanbieter. Seit April 2014 fungiert er dort als CEO.