NovaStors Pressemeldungen finden Sie jederzeit auch über unseren Presse-Partner pressebox

CeBIT 2011: NovaStor kündigt FastBIT 3 und DR-Medien für die Cloud-Backup-Plattformen NovaBACKUP xSP und Remote Workforce an

February 23rd, 2011 by admin Leave a reply »

Managed Service Provider können mit Version 12.1 von NovaStors Software für Datensicherungsdienste in einer Public oder Private Cloud auch Enterprise-Umgebungen unterstützen. Höhere Geschwindigkeit, Verfügbarkeit und eine medienbasierte Desaster Recovery Option zählen zu den Vorteilen.

 
Hamburg / Deutschland, 23. Februar 2011 – NovaStor, der Spezialist für lokale und Online-Datensicherheit (www.novastor.de), kündigt die Version 12.1 seiner Software-Plattformen für den Betrieb von Public und Private Cloud-Diensten an. Neben einer Steigerung der Übertragungsgeschwindigkeit durch FastBIT 3 erleichtern NovaBACKUP xSP und NovaBACKUP Remote Workforce 12.1 die Absicherung der Datenverfügbarkeit durch eine Replikationsoption. Für den Verlust eines kompletten Systems ermöglicht die Version 12.1 die Bereitstellung der Recovery Daten auf einem physischen Datenträger durch den Anbieter des Dienstes.

NovaBACKUP xSP ist für den Einsatz bei Managed Service Providern optimiert, während NovaBACKUP Remote Workforce die Bereitstellung von Datensicherungsdienten über eine Private Cloud unterstützt. Für beide Produkte kündigt NovaStor die Version 12.1 mit Funktionen für eine höhere Datenverfügbarkeit an.

Offline Desaster Recovery für Systemverluste und große Datenmengen
Als einzige Cloud-Backup-Plattformen ermöglichen NovaBACKUP xSP und NovaBACKUP Remote Workforce 12.1 die Bereitstellung der gesamten Sicherungsdaten eines Speicher-Kontos auf einem physischen Datenträger. Eine spezifische Restore-Anwendung erlaubt dem Betreiber des Dienstes das Erstellen des Desaster Recovery Mediums anhand der im Rechenzentrum gesicherten Kundendaten. Der Anwender nutzt das Desaster Recovery Medium, um das ausgefallene System an der Restore-Anwendung wiederherzustellen.

Mit der neuen Desaster Recovery Option können Anwender ab Version 12.1 ergänzend zu der Option, Dateien lokal zu sichern und ein lokales Image zu erstellen, die Zustellung eines physischen Desaster Recovery Mediums anfordern. Mit diesem DR Medium lassen sich Systeme ohne die Beschränkungen einer Online-Verbindung zu rekonstruieren.

Replikation für höhere Datenverfügbarkeit
NovaStors neue Replikationsoption für NovaBACKUP xSP und NovaBACKUP Remote Workforce steigert die Datenverfügbarkeit. Die Funktion erlaubt Betreibern, den Storage Server im laufenden Betrieb zu replizieren. Während der Backup-Dienst ununterbrochen zur Verfügung steht, werden in Echtzeit alle Änderungen inkrementell repliziert.

FastBIT 3 steigert die Geschwindigkeit
Mit der Version 12.1. von NovaBACKUP xSP und NovaBACKUP Remote Workforce lanciert NovaStor FastBIT 3 als Übertragungsmethode für Datensicherungen. FastBIT 3 sichert die Daten auf Block-Ebene. Die neue Technologie erzielt bei der Sicherung von Daten deutlich höhere Geschwindigkeiten als die Vorgängerversion und reduziert den temporären Speicherplatz erheblich.

Optimierung der zentralen Management Konsole
Seit Version 12.0 erlauben NovaBACKUP xSP und NovaBACKUP Remote Workforce das Erstellen und Verwalten verteilter Installationen und Datensicherungen an einer zentralen Web-Oberfläche. Version 12.1 erweitert die Möglichkeiten Nutzungsrechte zu vergeben. Mit der neuen Version können sowohl von Seiten des Betreibers des Dienstes, als auch auf Nutzerseite Administratoren definiert werden. Für die einzelnen Administratoren lassen sich individuelle Zugriffsrechte festlegen.

“NovaStor versteht sich als Partner von Managed Service Providern und Anbietern von IT-Diensten in einer Public oder Private Cloud. Wir entwickeln unsere Produkte gezielt, um unseren Partnern Wettbewerbsvorteile gegenüber konkurrierenden Unternehmen zu verschaffen. Mit unserem neuen Restore Manager für das Desaster Recovery per Datenträger erhalten NovaStors Kunden ein Alleinstellungsmerkmal, um ihren Dienst abzugrenzen und neue Kunden zu überzeugen“, so Stefan Utzinger, CEO von NovaStor.

Verfügbarkeit
NovaBACKUP xSP 12.1 und NovaBACKUP Remote Workforce 12.1 werden auf der CeBIT (Hannover/Deutschland, 1. – 6. März 2011) in Halle 2 / Stand D43 und auf den WorldHostingDays (Rust/Deutschland, 22. -25. März 2011) auf Stand 42 vorgestellt. Die Verfügbarkeit der neuen Version ist für Mai 2011 angekündigt.

Links zu weiteren Informationen
Produktseite NovaBACKUP xSP für Datensicherung in der Public Cloud und Managed Backup Services
Produktseite NovaBACKUP Remote Workforce für Datensicherung in der Private Cloud und Managed Backup Services in Unternehmen
NovaStor auf der CeBIT 2011 und den WorldHostingDays2011Über NovaStor
NovaStor (www.novastor.de) ist ein führender, international tätiger Anbieter von Softwarelösungen für Datenverfügbarkeit und -sicherheit. Als einzige Lösungen auf dem Markt verbinden NovaStors Software-Produkte lokale Datensicherung mit umfangreichen Funktionen für die Online-Sicherung und –Wiederherstellung. NovaStors SaaS-Lösung erlaubt Service Providern Cloud bzw. Online-Datensicherung als Dienst anzubieten. 

NovaStor deckt ein breites Anwendungsgebiet ab – vom mobilen Anwender über Fachabteilungen bis zu internationalen Rechenzentren (Service Provider). Die kostenoptimalen Lösungen von NovaStor sind Hersteller- und Hardware-neutral. Sie erzielen im bestehenden und künftigen IT-Umfeld des Kunden den technologisch und wirtschaftlich optimalen Nutzen.

NovaStor ist in der Schweiz (Zug), Deutschland (Hamburg) und USA (CA, Agoura Hills) und durch Partnerunternehmen in zahlreichen weiteren Ländern vertreten.

Ihr Pressekontakt zu NovaStor:
NovaStor Software
Tatjana Dems
Neumann-Reichardt-Str. 27-33
D- 22041 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 638 09 0
Fax: +49 (0)40 638 09 29
mailto:tatjana.dems@novastor.com
http://twitter.com/novastor

Leave a Reply

NovaBACKUP Awards